Skip to main content

Fakt ist, dass Zollstock, Maßband und Waage in einen guten Heimwerkerkoffer gehören. Dabei weiß eigentlich kaum jemand, wofür man einen Zollstock eigentlich benötigt. Viele nutzen ihn nämlich fälschlicherweise zum Ausmessen von Längen, wobei viele Zollstöcke gar nicht ausreichend sind. Ein Maßband ist aber dennoch keine Alternative zum Zollstock und häufig wird kritisiert, dass sich günstige Maßbänder in ihrer Länge verziehen können. Gute Zollstöcke behalten lange ihre Form und Farbe und können sich nicht verändern. Es gibt sie in Form von Kunststoff oder Holz und meist werden die Enden noch mit Aluminium oder anderen stärkenden Materialien versehen. Ein guter Zollstock darf auch bei einem Hobbyhandwerker nicht fehlen.

Der Vorteil von Zollstöcken ist der, dass man keine zwei Personen benötigt, um etwas auszumessen. Die starre Form eines Zollstockes ermöglicht es, selbst eine Gerade auszumessen, ohne dass jemand am anderen Ende festhalten muss. Ein Maßband ist nur dann die idealere Lösung, wenn man um Ecken oder Rundungen herum messen muss. Zollstöcke gibt es bereits für unter 10 Euro online zu kaufen und können sogar individuell graviert werden. So gibt es sie auch in verschiedenen Farben und individueller Wunschgravur. Sogar kleine Zollstöcke für den Schlüsselanhänger sind zu finden. Wer eine Alternative zum Zollstock sucht, der ist mit den Laser-Entfernungsmessern, oder so genannten Distanzgeräten gut bedient. Sie erreichen eine noch höhere Präzision, sind aber auch entsprechend kostspieliger.