Skip to main content

Werkzeug für die Gartenarbeit – Alles Rund um den Garten!

Jeder der einen eigenen Garten besitzt kennt die Arbeit, die ein solcher mit sich bringt. Im Sommer müssen Blumen gepflanzt, Rasen gemäht und Hecken gestutzt werden. Im Herbst muss man sich um das Laub kümmern, im Winter sollte man den Garten winterfest machen und im Frühjahr muss gesät werden. Ja, ein Garten bereitet viel Arbeit und ist je nach Größe und Beschaffenheit mehr oder weniger aufwändig. Die meisten Menschen jedoch, welche einen eigenen Garten besitzen, lieben ihren eigenen Grünbereich, hegen und pflegen ihn und lassen sich ständig neue Dinge für ihn einfallen.

Die richtige Gartenausrüstung besitzen

Egal ob Hobbygärtner oder ausgebildeter Gärtner, die Arbeit im Grünen sollte einem zu jeder Jahreszeit Freude bereiten. Im Sommer ist es oft sehr heiß, sodass Gartenarbeiten schnell zu einer schweißtreibenden Sache werden können. Im Herbst hingegen ist  man ständigen Regegüssen oder Kälte ausgesetzt, im Frühjahr steht oft viel Arbeit auf dem Programm. Lediglich im Winter gibt es im Garten wenig zu tun, was so manchen selbstständigen Gärtner nicht viel Freude bereiten dürfte.

Für jeden Gärtner ist es unabdingbar, die richtige Grundausrüstung zu besitzen. Viele haben sogar einen eigenen Gartenschuppen, in welchem diverse Gartengegenstände und Garten Werkzeuge gelagert werden. So stehen dort neben Rasenmähern aller Art, auch Motorsägen, Rasentrimmern, Häckslern und diverse Grasscheeren. Auch Motorsägen, Rechen und Gartenspaten müssen vorhanden sein. Neben Gartenhandschuhen und notwendiger Schnittschutzbekleidung tummelt sich so allerhand Nützliches, womit man seinen Garten bearbeiten kann.

Hobbygärtner wissen auch um die Unterschiede der einzelnen Gerätschaften und kennen sich bestens mit ihrem Rasen und den Gegebenheiten aus. So gibt es Rasenmäher mit Benzinantrieb, Elektrorasenmäher, Spindelrasenmäher oder Aufsitzrasenmäher. Sie alle besitzen unterschiedliche Vor- und Nachteile, welche wir Ihnen auf dieser Seite noch ausführlich erläutern werden. Auch der Umgang mit diversen Scheren, Trimmern oder Sägen sollte nicht ohne Vorinformation ablaufen.

Die richtigen Gartenwerkzeuge kaufen

Wer sich um seinen Garten kümmern möchte, der muss sich früher oder später Gartenwerkzeug kaufen. Hier ist natürlich individuell zu betrachten, wie viel Sinn der Kauf diverser Produkte macht. Beispielsweise kann es unsinnig sein, für einen 20 Quadratmeter Rasen, einen hochpreisigen Aufsitzrasenmäher zu kaufen. Hier würde vielleicht ein kleiner Elektrorasenmäher ausreichend sein. Zur Grundausstattung eines jeden Gartenbesitzers gehören eine Heckenschere, Handschuhe, ein Rasenmäher, ein Spaten und einen Laubrechen. Je nach Gestaltungsvorstellungen des Gartens können auch noch weitere Werkzeuge wichtig sein. Wer beispielsweise Bäume in seinem Garten hat, der benötigt möglicherweise eine Motorsäge oder einen speziellen Trimmer für Äste.

Fakt ist, dass es eine Menge Freude bereitet, im Garten zu arbeiten und diesen zu gestalten. Die Möglichkeiten sind extrem vielseitig, sodass sich jeder in seinem eigenen Garten frei austoben kann. Sollen es bunte Blumen, Rosen oder andere Pflanzen sein? Möchte man Obst oder Gemüse anpflanzen oder wünscht man sich vielleicht einen kleinen Teich mit Wasserfall? In einem Garten stehen unzählige Gestaltungsmöglichkeiten zur Verfügung, wofür das nötige Werkzeug gekauft werden muss. Auf dieser Seite finden Sie ausführliche Werkzeugbeschreibungen für den Gartenbereich und Entscheidungshilfen für passende Werkzeuge. Informationen über Gartensparten, Häckslern, Motorsägen und vieles mehr. Damit die Gartenarbeit lange Zeit Freude bereitet und im Endeffekt ein gemütlicher, ansehnlicher Garten entsteht.