Skip to main content

Werkzeugkoffer nehmen die unterschiedlichsten Größen und Inhalte an, wobei es immer auf die persönlichen Umstände ankommt, auf welchen die Entscheidung fällt. Auch preislich unterscheiden sich die Werkzeugkoffer stark, sodass es Werkzeugkoffer ab 25 Euro gibt und solche, die erst bei 300 Euro beginnen. Je nach Umfang und Inhalt muss mehr oder weniger Geld investiert werden. Allerdings sollte man sich diese Investition gut überlegen, denn ein 300 Euro teurer Werkzeugkoffer wird  nicht benötigt, wenn man lediglich 2-3 Mal im Jahr etwas im Haushalt repariert. Doch welche Werkzeuge und Zubehörteile dürfen in einem Werkzeugkoffer auf keinen Fall fehlen?

Übersichtliche Inhalte enthalten um die 100 Teile, wobei vieles davon meist nicht benötigt wird. Was in einen Werkzeugkoffer gehört, hängt auch stark von persönlichem Gebrauch ab, sodass folgende Angaben reine Richtwerte darstellen. Was wirklich benötigt wird, muss also jeder selbst entscheiden.