Skip to main content

Warnschutzjacken – Mehr Sichtbarkeit geht nicht!

Die Warnschutzjacken erfüllen im Grunde eine ähnliche Funktion wie Warnwesten. Somit sind auch die Normen, nach denen die Jacken deklariert sind, dieselben, nämlich EN ISO 20471 und EN 1150. Seit Oktober 2013 gilt die Norm EN 471. Die Jacken sind, wie die Westen auch, in den Farben Gelb und Orange erhältlich und somit auch einheitlich.

Warnjacken werden häufig im Rettungsdienst verwendet, aber auch im Pannendienst finden Warnschutzjacken Verwendung. Seltener findet man die Jacken auf dem Bau. Im Forstbetrieb findet man meistens Jacken vor, die Leuchtelemente enthalten, aber nicht komplett in einer Leuchtfarbe gestaltet sind. Generell werden Warnschutzjacken dort eingesetzt, wo man Personen besonders gut sehen muss, beispielsweise in unübersichtlichen Situationen. Auch Fluglotsen und anderes Flughafenpersonal kann häufig in solchen Jacken beobachtet werden.