Skip to main content

UV-Schutzbrillen – Schutz der Augen vor gefährlicher UV-Strahlung

Spezielle Schutzbrillen gegen UV-Strahlung bieten in der Regel Schutz gegen das UV-Spektrum bis zu 400nm, andere UV-Brillen sind zusätzlich mit einem Filter für Blaulicht ausgestattet (400-490nm), wodurch die dauerhafte Arbeit vor Bildschirmen eine geringere Belastung für die Augen darstellt.

Geeignete Schutzbrillen sind darüber hinaus darauf ausgelegt, die Tiefenwahrnehmung und Kontraste zu verbessern – aber darauf kommt es hier nicht an. Vielmehr geht bei UV-Schutzbrillen darum, die Augen von starker UV-Strahlung zu schützen, wie sie etwa bei photochemischen Prozessen auftreten kann – doch werden sie auch im Dentalbereich genutzt, wenn Composit mit UV-Lampen ausgehärtet werden muss.

Möchte man lange etwa von seiner UV-Schutzbrille haben, entscheidet man sich für Produkte mit den Kennziffern „K“ und „FT“, was für Kratzbeständigkeit und mechanische Festigkeit steht.