Skip to main content

Sicherheitsschuhe S2 für Herren

Sicherheitsschuhe werden dort eingesetzt, wo es für den Fuß gefährlich werden kann. Ob herunterfallende Lasten, Splitter oder Chemikalien, die Schuhe sollten den Fuß schützen. Deshalb finden diese Schuhe in Industriebetrieben, dem Forstbetrieb und auch bei den Einsatzkräften Verwendung. Allesamt Einsatzbereiche, in denen es auch gefährlich werden kann. Doch auch der Heimwerker nimmt häufig Sicherheitsschuhe in Standard.

Schuhe, die den Sicherheitsstandard S2 bekommen wollen, müssen besondere Eigenschaften besitzen. Im Grunde finden sich die Eigenschaften der Sicherheitsklasse S1, auch bei diesen Schuhen wieder. Antistatische Eigenschaft und Öl- bzw. Benzinresistenz, sowie Dämpfung und Energieaufnahme im Fersenbereich sind vom Standard S1 übernommen. Die Sicherheitsklasse S2 unterscheidet sich lediglich Wasserundurchlässig sein.

Wasserundurchlässig sollte man aber nicht mit Wasserdichtigkeit verwechseln. Diese würde nämlich erst dem Sicherheitsstandard S4 entsprechen. Auch sind die Schuhe der Klasse S2 nicht durchtrittsicher, anders als es die Sicherheitsklasse S1P ist. Man müsste also nach Schuhen mit dem Standard S2P suchen. Diese hätten dann nämlich dünne Metallplatten in der Sohle eingearbeitet. Wie beim Standard S2, unterscheiden sich die Schuhe nur im Aussehen und nicht in der Sicherheit.