Skip to main content

Sicherheitsschuhe S2 für Damen – Mehr Sicherheit!

Frauenfüße sind Belastungen ja oft gewohnt, doch bei der Arbeit sollte man kein Risiko eingehen. Sicherheitsschuhe halten dort Einzug, wo es für den Fuß gefährlich wird. Schwere Bauteile, Werkzeug, Splitter, Chemikalien und viele weitere Gefahren lauern auf der Arbeit. Die Sicherheitsschuhe sind in den meisten Industriebetrieben, sowie im Forstbetrieb, Pflicht. In diesen Arbeitsbereichen findet man die meisten Gefahren, denen man mit den Schuhen adäquat entgegenwirkt.

Die Schuhe der Sicherheitsklasse S2 übernehmen im Grunde die Eigenschaften der vorherigen Klasse, also S1 und erweitern diese durch eine weitere Eigenschaft. In diesem Falle ist das die Wasserundurchlässigkeit. Antistatische Eigenschaft, Öl- und Benzinresistenz, sowie die Energieaufnahme, sind auch bei der Klasse S2 wieder zu finden. Eine Durchtrittsicherheit gibt es aber auch bei der Klasse S2 nicht. Hier müssten Sie wieder nach dem Kürzel P am Ende schauen.

Jedoch sollte man die Eigenschaft der Wasserundurchlässigkeit nicht mit der Wasserdichtigkeit verwechseln, denn diese wird es aber der Sicherheitsklasse S4 geboten. Beim Design gilt dasselbe wie auch bei der Klasse S1: Die Standards sind alle gleich, so dass man die freie und unbedenkliche Auswahl verschiedener Modelle hat. Wichtig bleibt natürlich auch hier eine gute Passgenauigkeit und Komfort beim Tragen.