Skip to main content

Metall Kreissägen werden mit einem Motor betrieben, welcher meist zwischen 1200 und 300 Watt beträgt. Dieser Motor treibt ein kreisförmiges Sägeblatt an, welche fest in der Mitte positioniert ist. Mit ihr werden Werkstücke aus Metall schnell und einfach durchtrennt. Eine gute Metall Kreissäge sollte nicht aufgrund des Preises gekauft oder ausgewählt werden. Die Sägequalität und die Leistung der Metall Kreissäge ist entscheidend, wobei die Leistung eines der wichtigsten Kriterien für den Kauf ist. Ohne eine gute und solide Leistung des Motors, wird man früher oder später Probleme mit einer Metall Kreissäge bekommen. Verschiedene Testberichte aus dem Netz zeigen, dass eine gute Kreissäge möglichst viele Umdrehungen in kürzester Zeit aufbringen muss. Mit Hilfe eines Reglers werden die Geschwindigkeiten noch einmal stufenlos reguliert. Dies tut man letztendlich dann, wenn das Material entsprechende Härtegrade besitzt. Auch die Lautstärke spielt dann eine Rolle, denn je mehr Leistung, desto höher die Lautstärke.

Die Schnitthöhe der Kreissäge bestimmt die Größe des Werkstückes, welches zu sägen ist. Je größer der Wert, desto besser. Für den Normalgebrauch reichen Schnitthöhen um die 70 Millimeter, es gibt aber auch Schnitthöhen über 100 Millimeter. Der Sägetisch ist in allen möglichen Größen und Breiten erhältlich. Je nach Projekt kann dieser praktisch sein, oder aber im Weg umgehen. Anfänger sollten sich Gedanken über die Leistung machen, denn wenn 1500 Watt ausreichend sind, so spiegelt sich dies auch in einem günstigeren Preis wieder. Produkte von Einhell, Metabo und VaroPowerplus konnten in einigen Tests überzeugen. Profis hingegen dürfen sich an die kostspieligeren Modelle von Bosch oder Makita wenden. Zuletzt entscheidet immer das Preis Leistungsverhältnis darüber, ob man sich eine gute Kreissäge gekauft hat.

Beim Kauf ist zwingend darauf zu achten, dass das Modell gute Bewertungen erhielt und eine gute Qualität hat. Eine schlechte Qualität an Werkzeugen ist bei keinem der von uns vorgestellten Werkzeuge zu empfehlen, immerhin geht es auch ein Stück um Sicherheit und nicht nur um das zu erreichende Ergebnis. Eine Kreissäge sollte möglichst saubere und gerade Schnitte machen können. Je größer das Sägeblatt ist, desto eher wird ein präzises Ergebnis erzielt. Auch sollten Kunden auf die Aspekte Effizienz und Schnelligkeit achten, wobei die Sägegeschwindigkeit eine Rolle spielt. Ein einfacher Sägeblattwechsel ist zudem von Vorteil, immerhin sind die Wenigsten Profis in diesem Gebiet, sodass es sinnvoll ist, wenn man selbst das Sägeblatt austauschen kann, ohne einen Fachmann kommen lassen zu müssen. Die Form und die Größe des Sägeblattes werden je nach Ziel und Wunschergebnis ausgewählt. Es gibt unterschiedliche Durchmesser und Dicken für unterschiedliche Materialien.

Brauche ich eine Kreissäge für Metall überhaupt? Heutzutage bestehen viele Gegenstände und Möbel aus Metall. Wer gerne mit diesen Materialien arbeitet, der kann sich überlegen, was er mit einer Kreissäge für Metall anstellen möchte. Sicherlich lassen sich tolle Dinge aus Metall anfertigen, denken wir beispielsweise an Möbel oder andere Dinge. Allerdings sollte man bedenken, dass  man nach dem Auseinandersägen eines Werkstückes nicht gleich ein fertiges Produkt in den Händen hält. Es kann durchaus sein, dass man sich noch ein Schweißgerät zulegen muss oder diverse Metall Feilen zuhause haben sollte. Dann kann das Arbeiten mit Metall wirklich viel Freude bereiten und eine Anschaffung einer Kreissäge für Metall kann sich lohnen.